Der Trägerverein JC 94 e.V. und Betreiber des Jugendhaus „Alte Post“  hat sich in seiner Sitzung vom 11.02.2016 mehrheitlich gegen eine weitere Vermietung/ Zurverfügungstellung des Hauses für private Veranstaltungen (etwa Geburtstagsfeiern u.ä.) ausgesprochen. Diese können – wenn - nur noch in begründeten Einzelfällen (etwa Vereinsmitgliedschaft, aktiver Besucher/ Nutzer des Hauses u.ä.) und auf Antrag an den Verein durchgeführt werden.

 

Begründung: In letzter Zeit gab es bei einigen privaten Veranstaltungen u.a. massive Sachbeschädigungen und Verunreinigungen (durch Gäste)  im Haus und dessen Umgebung.  Weiterhin stehen derzeit noch zu behebende Schäden im Ausstand, wobei sich Veranstalter weigern diesen zu beheben. Dem ehrenamtlichen Verein sowie dessen Mitarbeitern ist es nicht möglich und zumutbar, auf Grund nicht vorhandener Ressourcen, dauerhaft notwendige Nacharbeiten und Beeinträchtigungen zu kompensieren um damit eine reibungslose Betriebsbereitschaft des Hauses zu gewährleisten.

 

Räume  für eine Geburtstagsparty  oder Freizeitveranstaltung?

 

Folgende Räume können bei uns gegen Entgelt, zuzüglich einer Kaution von 100,00 € gemietet werden. Die Kaution wird nach ordnungsgemäßer Übergabe der Räumlichkeiten zurückerstattet. Bei der Nutzung sind die Ausstattung (zusätzliche Stühle & Tische vorhanden) und natürlich auch die Toiletten inbegriffen.

 

Untergeschoss – Cafe & Billardraum, Theke (ca. 70 qm) 50,00

  Projektraum im Obergeschoss ( ca. 60qm) 50,00 €

Unter- & Obergeschoss zusammen 75,00 €

 

Nutzungsbedingungen

(VP I = Vermieter; VP II = Mieter/ Nutzer)

1.       Die Nutzung umfasst nachfolgende Grundsätze:

1.1.    VP II ist für die Einhaltung der allgemeinen Ordnung und Sicherheit eigenverantwortlich (Brandschutz, Hausordnung, Jugendschutzgesetz).

1.2.    Das Mitbringen, Handeln und Konsumieren von brandweinhaltigen Getränken und Drogen jeglicher Art ist ausdrücklich untersagt und führt zum sofortigen Erlöschen des Vertrages.

1.3.    Die Räume sind nicht zu gewerblichen/ eigenwirtschaftlichen Zwecken und zu Treffen verfassungswidriger Parteien und Bewegungen zu nutzen.

1.4.    VPI übernimmt keinerlei Haftung für aus der Nutzung eventuell entstehende Körper- und Sachschäden jeglicher Art. VP II ist für die Sicherung mitgebrachter Gegenstände selbst verantwortlich.

1.5.    Bei auftretenden Schadensfällen verpflichtet sich VP II zur umgehenden Schadensbehebung bzw. –ersatz.

1.6.    Der vereinbarte Nutzungsbereich ist am Folgetag in gesäuberten und ordentlichen Zustand an VP I zu übergeben (Reinigungsgeräte und –mittel befinden sich auf der Damentoilette). Die Reinigung ist bei Bedarf auf den Hofbereich sowie den Bürgersteig/ Parkplatz des Hauses erweitert, diese ist ggf. sofort nach Ende der Feier zu vollziehen.

1.7.    Etwaige Lärmbelästigungen für Anwohner sind im Allgemeinen zu vermeiden, insbesondere nach 22.00 Uhr im Außenbereich.

2.       VP II erhält am Nutzungstag erforderliche Schlüssel. Bei Verlust der Schlüssel haftet VP II für die nötigen Umbaumaßnahmen der Schließanlage. Die Schlüssel sind am Folgetag einem Mitarbeiter/ Vertreter des Jugendhauses zu übergeben.

3.       Der Nutzer übt im Allgemeinen das Hausrecht aus, das Hausrecht des Eigentümers bzw. des JC 94 e.V. bleibt davon unberührt.

4.       Der Vertragsunterzeichner hat während der gesamten Nutzungszeit anwesend zu sein!

5.       Anlagen dieses Vertrages sind die Hausordnung und das Jugendschutzgesetz.